News

16.11.2022

Orange the World

16 Tage lang ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen

Die Zeit zwischen 25. November und 10. Dezember steht jährlich im Zeichen der Kampagne „Orange the World“. Soroptimist International Austria setzt in diesem Jahr verstärkt auf Prävention und Zusammenarbeit mit Männereinrichtungen. Die hohe Zahl der Femizide - bereits 28 im Jahr 2022 in Österreich - sowie die erschütternde Statistik zur Gewaltausübung an Frauen zeigen, dass dieses Thema mehr Aufmerksamkeit denn je braucht.

Auch für den SI Club Melk Colomania sind diese 16 Tage wieder Anlass auf Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. Aufgrund der Klima- und Energiekrise beleuchten wir heuer bewusst nur wenige Gebäude und suchen eher die Kooperation mit Betrieben und Kultureinrichtungen.

Karin Emsenhuber, Maria Schedlmayer, Sonja Haydn und René Raubal, Foto sterngasse
Karin Emsenhuber, Maria Schedlmayer, Sonja Haydn und René Raubal, Foto sterngasse

Folgende beleuchtete Projekte und Veranstaltungen sollen die Aufmerksamkeit auf diese gesamtgesellschaftliche Problematik richten.

Beleuchtungen

LoosdorfMilleniumskugel am Europaplatz, Statue Hl. Raphael, Autobahnabfahrt Loosdorf

Weiten: Rolandsäule

Der Kolomanibrunnen in Melk wird orange verhüllt.

Veranstaltungen

25. November 2022

18 Uhr Auftakt zu orange the world im Gemeindesaal und am Weihnachtsmarkt in Loosdorf 

27. November 2022

9 Uhr Stift Melk 

Gottesdienst mit Abt Georg Wilfinger - Lesung und Fürbitten im Zeichen von „Orange the World“

9.Dezember 2022

10 Uhr Rathaus Melk

Pressegespräch mit Caritas Männerberatung, Neustart, Bgm. Patrick Strobl, Präsidentin Eveline Tanzer, Rechtsanwältin Ulrike Koller, Ingrid Lebersorger, Birgit Zöchling

18 Uhr Acht Milimeter Kino Mank 

 Film „Tina“

10. Dezember

Ab 16 Uhr  bei modegraf Melk

„Jazzige Weihnachtsklänge“

Gewalt an Frauen und Mädchen wird sowohl physisch als auch psychisch ausgeübt und passiert vor allem im häuslichen Umfeld. Darum sehen wir Soroptimistinnen dringenden Handlungsbedarf verstärkt auf Prävention zu setzen. In Zusammenarbeit mit Männerberatungsstellen und Schulen, wo schon Jugendliche für das Thema sensibilisiert werden sollen, will man Bewusstsein dafür schaffen, dass Gewalt keine Lösung ist und auch kein Zeichen von Stärke, sondern persönliche Schwäche zum Ausdruck bringt.

Wir bedanken uns bei allen Firmen, Institutionen und Privatpersonen ( Männer und Frauen) in der Region, die dazu beitragen, diese Problematik in der Gesellschaft sichtbar zu machen und so das Bewusstsein für ein  gewaltfreies Miteinander schaffen.

 

mehr...

16.11.2022

Ansprechstellen bei Gewalt an Frauen

NOTRUFNUMMERN

FRAUENNOTRUF           0171719

FRAUENHELPLINE         0800222555

MÄNNERNOTRUF          0800246247

MÄNNERINFO               0720704400

OPFERNOTRUF             0800112112

POLIZEINOTRUF           133

RETTUNG                    144

ÄRZTENOTDIENST        141

RAT AUF DRAHT           147

EURONOTRUF              112


mehr...

13.10.2022

Kolomanikirtag 2022

Endlich nach 3 Jahren Pause fand heuer wieder am 13.10. das wichtigste Fest der Melker, der traditionelle Kolomanikirtag, statt. Und wir Melker Soroptimistinnen waren wieder dabei und verwöhnten unsere Gäste im Hof von CS Ulrike Koller in der Linzerstraße 9 mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Auch der Veltliner Federspiel aus der Wachau durfte nicht fehlen. Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch. Mit dem Reinerlös der Veranstaltung können wir wieder soziale Projekte in der Region und in Uganda unterstützen.


mehr...

23.08.2022

'Nein sagen' mit gutem Gewissen

Das war das Thema der heurigen Sommerakademie in der Wachau. 6 Soroptimistinnen aus Kitzbühel und Melk (3 davon bereits zum 3.Mal) nahmen daran teil. Mit verschiedene Methoden und Übungen lernten wir uns unter Anleitung der Melker Soroptimistin Trainerin Dr. Barbara Frühwirt selbst besser kennen. Wir setzten uns mit den Themen "Nein"-Sagen bedeutet Grenzen setzen, Auslöseknöpfe für ein "Ja", "Nein" sage Optionen" und vielem mehr auseinander. Ob privat, im Beruf oder unter Soroptimistinnen - das Erarbeitete wird uns helfen besser und ehrlicher zu kommunizieren. Eine Schifffahrt nach Dürnstein mit anschließendem Heurigenbesuch durfte natürlich auch nicht fehlen.

nach getaner Arbeit..., die Teilnehmerinnen der Sommerakademie 2022
nach getaner Arbeit..., die Teilnehmerinnen der Sommerakademie 2022


mehr...

21.08.2022

Melk meets Liechtenstein

Am 19.August war es so weit. Drei Jahre nach dem Besuch der Clubschwestern aus dem Fürstentum Liechtenstein bei uns in Melk folgten 11 Melker CS der Einladung unseres Partnerclubs und besuchten Liechtenstein. Die Liechtensteiner Soroptimistinnen verwöhnten uns mit einem tollen Programm. Besonders gefallen hat uns das Konzert "Hackbrett meets Boogie- Woogie" und ein Spaziergang zu den von den Soroptimistinnen gepflanzten Obstbäumen - ein Baum wurde von unserem Club gespendet. Am letzten Abend waren wir auf 1200 m Seehöhe im Haus einer Clubschwester zum Abendessen eingeladen und genossen den sagenhaften Ausblick auf das Rheintal. Reich an Erlebnissen und neuen Freundschaften kehren wir nach Melk zurück. Vielen Dank an unseren Partnerclub für die herzliche Aufnahme und die großartige Gastfreundschaft. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch aus Liechtenstein in Melk.

Clubschwestern aus Liechtenstein und Melk vor 'unseren Bäumen'
Clubschwestern aus Liechtenstein und Melk vor 'unseren Bäumen'


mehr...